Jetzt habe ich auch einen Blog...

Es gibt einige Foren im World Wide Web, auf denen ich als "Eurasierwolle" unterwegs bin - mal mehr, mal weniger.
Dieser Blog soll sozusagen meine Zentrale werden mit Bildern und Geschichten rund um unseren Eurasier, seine Wolle, mein Spinnrad und was mich in meinem Leben sonst noch so beschäftigt.

Und wer mich direkt anmailen will, kann dies unter der Adresse "laube-alveslohe(at)wtnet(Punkt)de" gerne tun.


Samstag, 21. Juni 2014

Nach ganz langer Blogpause hab ich was zum Lesen gefunden...

... aber keine "wollige Fachliteratur", sondern eine Sammlung von Geschichten und Erlebnissen, die das Leben schrieb - im wahrsten Sinne des Wortes.
Mein Mann hat mir jetzt was voraus, er genießt nach 40 Jahren im Schichtdienst bei der Hamburger Polizei nun seinen wohlverdienten Ruhestand. Damit aber keine Langeweile aufkommt, hat er vor einiger Zeit schon damit begonnen, seine Erlebnisse aus dem Polizeialltag zu Papier zu bringen - und jetzt ist sein erstes Buch fertig!
Es sind aber keine "kriminalistischen Kurzgeschichten", sondern Begebenheiten aus dem Alltag eines Schutzpolizisten (das sind die, die sich um Verkehrsunfälle genauso kümmern wie um "hilflose Personen" oder vermisste Kinder - also der klassische "Freund und Helfer" im Streifenwagen).
Frank hat in den vielen Jahren diverse Dienststellen kennengelernt, das Spannendste war sicher seine Zeit als Zivilfahnder. Damals hatte er fast nur Nachtdienste, aber diese Arbeit war sehr abwechslungsreich und hat auch viele seiner "Geschichten" produziert (wie z.B. "der schwarze Hund"...). So im Zweierteam weitgehend eigenständig zu arbeiten, hat ihm viel Spaß gemacht.
Der Spaß kam bei seiner Arbeit sowieso nicht zu kurz (wenn er auch in manchen Geschichten als Galgenhumor getarnt ist), aber ohne eine gehörige Portion Humor hätte er die 40 Dienstjahre wohl auch nicht unbeschadet überstanden.
Das Titelbild ist dann auch ein "humoristisches Spiegelbild" - kleines Schläfchen im Schreibtischstuhl im Nachtdienst, ein älterer Schnappschuss eines Kollegen, als die Diensträume noch keine rauchfreie Zone waren:


Seit dem 18.06. ist das Taschenbuch überall bestellbar (Buchhandlung und verschiedene Online-Versender), hat die ISBN  9783735742094 und es kostet 15,90 €.
Es ist heutzutage gar nicht so schwer, sich als Autor "selbständig" zu machen, Frank hat sein Erstlingswerk über BoD (Book on Demand) produziert, das heißt, es wird gedruckt, wenn es bestellt wird. Natürlich habe ich mir gestern auch schon ein Exemplar geordert, ich bin gespannt, wann es ankommt.
Als "Appetithappen" hier noch Franks eigene Kurzbeschreibung (siehe Amazon):
Dieses Buch… … gibt den Blick hinter die Kulissen der Hamburger Polizei frei. Teilweise kritisch, teilweise lustig, teilweise auch blutig sind die Kurzgeschichten, die der Leser hier zu lesen bekommt. Ich selbst war bis zu meiner Pensionierung über 40 Jahre als Streifenpolizist, als Zivilfahnder und auch als Fahnder der Kripo bei der Hamburger Polizei tätig. Es gab mal eine Zeit, da war ich stolz Polizeibeamter zu sein. Heute jedoch bin ich froh, dass ich dieses Kapitel abgeschlossen habe. Hätte niemals gedacht, als mein erster Wachhabender mir sagte, dass früher alles besser war, ich auch heute die gleiche Worte finde, wenn ich an meine Zeit bei der Hamburger Polizei zurückdenke. So sind meine Geschichten, aber auch meine kritischen Bemerkungen das Ergebnis dieser langen Dienstzeit. Alles was sie lesen hat sich so oder so ähnlich wirklich zugetragen. Die beschriebenen Örtlichkeiten gibt es tatsächlich, aber die Namen der beteiligen Personen sind aus rechtlichen Gründen verändert worden. Jedoch wird sich der eine oder andere Ex-Kollege wiedererkennen. Ich hoffe, sie sind mir nicht böse. Sollten findige Anwälte dieses Buch lesen und eventuell Straftaten oder dienstliche Verfehlungen meinerseits hier entdecken, mache ich mir keine negativen Gedanken, denn sie sind bereits verjährt. Jedoch bin ich auch als Pensionär an die Wahrung der Dienstgeheimnisse gebunden und werde sie, soweit es mir gefällt, auch wahren. Ich möchte mit diesem Buch die Leser vergnügliche aber auch nachdenkliche Stunden bescheren.