Jetzt habe ich auch einen Blog...

Es gibt einige Foren im World Wide Web, auf denen ich als "Eurasierwolle" unterwegs bin - mal mehr, mal weniger.
Dieser Blog soll sozusagen meine Zentrale werden mit Bildern und Geschichten rund um unseren Eurasier, seine Wolle, mein Spinnrad und was mich in meinem Leben sonst noch so beschäftigt.

Und wer mich direkt anmailen will, kann dies unter der Adresse "laube-alveslohe(at)wtnet(Punkt)de" gerne tun.


Dienstag, 12. März 2013

Der Winter ist rückfällig geworden

Nach einem fürchterlich verschneiten Wochenende gab es in der Nacht zum Montag noch einen kräftigen Nachschlag - nochmal soviel Schnee wie schon am Wochenende! Dazu weiterhin fiese Schneeverwehungen, die das Fahren zusätzlich erschwerten - teilweise "schwamm" mein Auto mehr als es fuhr...
Letzte Nacht wurde es dann klirrend kalt, -15,5 Grad erzählte mein Aussenthermometer während meiner Zeitungstour. Spitzenreiter in Norden war wohl Quickborn mit -19 Grad, ca. 10 Kilometer entfernt.
Heute dann mittelschweres Aufatmen: Strahlende SONNE vom leuchtend blauen Himmel!

Die wärmenden Sonnenstrahlen sind Balsam für die Seele, gleich geht es los zum ausgiebigen Sonnen-Geburtstags-Spaziergang - mein Eurasier Churchill wird heute 4 Jahre alt!!!
... endlich erwachsen - Happy Birthday lieber Churchill!!!
 

Sonntag, 3. März 2013

Morgensonne im Wald

Es ist Sonntag und ich habe herrlich geschlafen! Gegen 7 Uhr war ich wach, gegen 9 Uhr mit Churchill und Kamera im Wald bei Mönkloh zu einem sonnigen Sonntagsspaziergang:



Nach einer Runde an der Leine über diverse Waldwege kamen wir dann endlich beim Hundespielplatz an - Leine los und rennen! Nach einer halben Stunde bekam ich Churchill dann doch noch mal "vernünftig" vor die Linse:

Fazit für die nächste Fotosafari mit Hund: Ich sollte dafür das Teleobjektiv mitnehemen! Fast alle Fotos habe ich mit Brennweite 50 geschossen, aber so viele Motive "am Wegesrand" hätte ich gerne noch mitgenommen, wofür ich das Tele gebraucht hätte. Churchill zieht die erste halbe Stunde ganz ungeniert vorwärts und hält Boxenstopps zum Fotografieren für völlig überflüssig. Geht es dann auch noch in Richtung Hundeplatz, nimmt sein Vorwärtsdrang noch mal enorm zu - Spielen und Rennen ist für ihn nunmal das Schönste auf der Welt (gleich nach Fressen...)!

Einen sonnigen Restsonntag wünscht
Cornelia

Freitag, 1. März 2013

Es wird Früüühling!!!

So gaaanz langsam kommt er auch hier im Norden angeschlichen, noch etwas zögerlich, aber nicht mehr zu übersehen:
 


Zwischen dem alten Laub des Frauenmantels schieben sich die ersten Exemplare von Crocus siebery 'Firefly' in Richtung Sonne! Auch die Narzissen (Sortennamen leider vergessen, irgendwas Irisches) sind unter dem alten Hartriegel energisch auf dem Vormarsch, vermutlich werden sie pünktlich zu Ostern zu "Osterglocken":

Seit zwei Tagen drängelt sich vermehrt die Sonne durch den zähen Hochnebel, heute war es mittags wieder so weit. Ein herrliches Gefühl, die Sonnenstrahlen im Gesicht zu spüren!!! Und sie wärmen sogar schon ein kleines bisschen - Balsam für die Seele und den ganzen Rest!
Die kommende Nacht wird aber wieder frostig - ich darf die Standheizung nicht vergessen einzuschalten, bevor ich zu meiner Zeitungstour aufbreche. Nun schnell noch 3 Stunden schlafen, dann klingelt der Wecker... gnadenlos!